Sonntag, 20. Dezember 2009

spontan im SCHNEE

Das Thermometer war auf -10 Grad Celsius runter gefroren. Wahrscheinlich hat heute Morgen jeder von uns wenigstens ganz kurz einen Gedanken daran verschwendet, die anderen anzurufen und zu fragen, ob die Aktion heute tatsächlich wieder stattfinden soll. Bei diesem eisigen Schneesturm, der draußen herrschte. Aber die Telefone blieben stumm und so trugen uns unsere Füße alle um Punkt 11:19 Uhr zum Bahnsteig am Landsknecht. 12 Uhr: Erste Session. Aber wo zum Teufel konnte man spielen, wo man selbst, aber vor allem die Instrumente, halbwegs vor dem Schneegestöber geschützt waren? Vor H & M in der Altstadt gab es wenigstens ein kurzes Vordach, das zwar nicht genug aber dafür richtig wenig Schutz versprach. Besser als Nichts, außerdem war es auch schon kurz vor 12, also los jetzt, nur die Harten kommen inn Garten ey. Diesen Spruch mussten wir uns spätestens bei unserer dritten Runde andauernd ins Gedächtnis rufen, damit wir uns von unseren eingefrorenen Fingern nicht ablenken ließen und vor den tapferen Eskimos vor unserer Nase nicht aufgaben. Aber nach diesem Kurz-Gig waren dann auch die Harten mal im Sack und mussten sich bei Tee und Pommes im warmen „Burger King“ auftauen lassen, bevor zur vierten und letzten Session um 16 Uhr nochmal die Jacken und Handschuhe angezogen wurden.
Eine junge alte Dame hat unsere Situation kurz und knapp so versucht zu umreißen: „Oje, oje“. Wir finden, das trifft es ganz gut, aber das ist nur die halbe Miete. Wir sind trotz dem wirklich anstrengenden Tag froh, auch bei diesem Wetter rausgegangen zu sein. Wir hatten nicht zuletzt wegen dieser besonderen Situation besonders viel Spaß und werden diesen Tag wohl so schnell nicht vergessen. Vielen vielen Dank an die zwei Männer vom Glühweinstand, an die Damen und Herren die wiederum großzügig ins Portmonee gegriffen haben und die Leute, die bei dem Wetter auch einfach nur stehen geblieben sind und zugehört haben!
Mal sehen, wie es am Mittwoch wird, dann wird unsere vorerst letzte Altstadtsession stattfinden und wir gehen für ein paar Tage in die Ferien…

Frohe Weihnachten!
Spontan

Montag, 7. Dezember 2009

Das Powerwochenende vom 4. - 6. Dezember

Also Herrschaften, an diesem Wochenende haben wir wirklich weder Kosten noch Mühe gescheut!!
Von Freitag Nachmittag bis Sonntag Nacht ging es von Büderich nach Mönchengladbach, über kaputte Autos und Stimmen nach Düsseldorf und danach nochmal nach Gladbach und wieder zurück. Am näch...sten Tag nen Gig in der Altstadt und zu guter Letzt haben David und Tobi wieder mal bis in die Puppen am Podcast rumgeschnitten, der das gesamte Wochenende für euch hoffentlich anschaulich resumieren wird!
Merci an die, die mit"getourt" sind, uns supportet und eingeladen haben - wir freuen uns auf nächstes Mal!

SPONTAN